Sie befinden sich hier:

  1. Ausbildung in der Altenpflege

Ausbildung in der Altenpflege

Altenpflegefachkraft

Die Ausbildung zur Altenpflegefachkraft beträgt in Vollzeit drei Jahre.

Die Ausbildung beinhaltet einen praktischen und theoretischen Teil.

Der theoretische Teil wird an Pflegefachschulen unterrichtet.

Der praktische Teil findet im DRK-Seniorenhaus Steinbach statt und beinhaltet verschiedene externe Praktika.

Wir arbeiten mit mehreren Fachseminaren in Bonn zusammen.

Die Ausbildung ist schulgeldfrei.

Die Ausbildungsvergütung erfolgt analog zum DRK Reformtarif.

 

Inhalte der praktischen Ausbildung:

Die Ausbildung in der Altenpflege vermittelt alle Kenntnisse, die zur selbstständigen Pflege älterer Menschen notwendig ist. Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter sind die Ansprechpartner und unterstützen direkt vor Ort. Sie sind Pflegefachkräfte mit einer speziellen Weiterbildung.

 

Ausbildungsinhalte:

 

  • Unterstützung bei der Körperpflege, beim Essen und Ankleiden
  • Erhalten und aktivieren der eigenständigen Lebensführung älterer Menschen
  • Kenntnisse zur Gesundheitsvorsorge und Ernährungsberatung
  • Planung, Steuerung und Durchführung pflegerischer Maßnahmen sowie die Dokumentation der durchgeführten Schritte
  • Mitwirken bei der ärztlichen Kommunikation und Therapie
  • Umgang mit schwierigen sozialen Situationen 

Wie sieht der Unterricht in der Schule aus?

 

Der schulische Teil der Ausbildung besteht aus Blockunterricht.

Moderne Unterrichtsmethoden vermitteln die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Der theoretische Unterricht in der Altenpflegeschule bereitet auf die Praxis vor.

 

Gegliedert in verschiedene Lernbereiche, wird alles vermittelt, was in der Praxis gebraucht wird und später im Beruf für die selbstständige und eigenverantwortliche Pflege, Beratung und Betreuung älterer Menschen erforderlich ist.

 

 

 

Altenpflegehelfer

 

Die Ausbildung zum Altenpflegehelfer beträgt in Vollzeit ein Jahr.

Die Ausbildung beinhaltet einen praktischen und theoretischen Teil.

Der theoretische Teil wird an Pflegefachschulen unterrichtet.

Der praktische Teil findet im DRK-Seniorenhaus Steinbach statt und beinhaltet verschiedene externe Praktika.

Wir arbeiten mit mehreren Fachseminaren in Bonn, Köln und Troisdorf zusammen.

Die Ausbildung ist schulgeldfrei.

Die Ausbildungsvergütung erfolgt analog zum DRK Reformtarif.


 

Inhalte der praktischen Ausbildung:

Die einjährige Ausbildung zum Altenpflegehelfer vermittelt Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für eine qualifizierte Betreuung und Pflege älterer Menschen unter Anleitung einer Altenpflegefachkraft erforderlich ist.

Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter sind die Ansprechpartner und unterstützen direkt vor Ort. Sie sind Pflegefachkräfte mit einer speziellen Weiterbildung.

 

Ausbildungsinhalte:

  • Unterstützung bei der Körperpflege, beim Essen und Ankleiden
  • Erhalten und aktivieren der eigenständigen Lebensführung älterer Menschen
  • Kenntnisse zur Gesundheitsvorsorge und Ernährungsberatung
  • Umgang mit schwierigen sozialen Situationen 

 

Wie sieht der Unterricht in der Schule aus?

Der schulische Teil der Ausbildung besteht aus Blockunterricht.

Moderne Unterrichtsmethoden vermitteln die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Der theoretische Unterricht in der Altenpflegeschule bereitet auf die Praxis vor.

 

Gegliedert in verschiedene Lernbereiche, wird alles vermittelt, was in der Praxis gebraucht wird und später im Beruf für die selbstständige Pflege, Beratung und Betreuung älterer Menschen erforderlich ist.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Bitte wenden Sie sich an unsere Pflegedienstleitung Frau D. Breca: d.breca(at)drk-nordrhein.net / Tel. 0228-3698-0